Zulieferer

14.02.2018

Holländer werden Deutschlands größte Fischverkäufer

Die niederländisch-deutsche Fischunternehmensgruppe Parlevliet & Van der Plas (P&P) übernimmt sämtliche Anteile der Deutsche See GmbH in Bremerhaven, dem größten deutschen Fischproduzenten und -vermarkter. Eine Erkrankung des jetzigen Eigentümers gab den Ausschlag. Die Transaktion bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden.
Die Welt

13.02.2018

Giesinger Bräu: Erzielt Crowdinvesting in Rekordhöhe

Mehr als 1,2 Millionen Euro in 77 Tagen von fast 1.300 Investoren: Die Crowdinvesting-Kampagne „Giesinger Bräu 2 - Ein Profit der Gemütlichkeit“, gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten Schwarmfinanzierungsprojekten in Deutschland. Die großen Brauereien beobachten diese Entwicklung aufmerksam - und versuchen, mit eigenen Kreationen Aufmerksamkeit zu erregen.
Süddeutsche

09.02.2018

Neue Brauerei in München

Der Traunsteiner Gastronom Dietrich Sailer will den Münchner Kindl-Bräu wiederbeleben. Mit der geplanten Produktion von 10.000 Hektolitern läge er laut tz knapp unter der Größe des Giesinger Bräu. Es solle eine „schöne Brauerei“ werden. Geplant ist ein dreischiffiges Basilika-Gebäude mit einer erhöhten Fensterzone im Mittelschiff.
tz

06.02.2018

Költ – das Friedensbier

Die rheinische Rivalität zwischen Köln und Düsseldorf wird seit Jahrhunderten gepflegt. Nun versuchen drei junge Unternehmer, diese Kluft mit einem eigens gebrauten Bier zu überbrücken. Das „Költ“ ist sowohl sprachlich als auch farblich eine Mischung aus Kölsch und Alt und soll diesen Donnerstag erstmals ausgeschenkt werden.
SW3

05.02.2018

Trockene Weine immer beliebter

Die Deutschen greifen zunehmend zu trockenem Wein. Der Anteil an der gesamten qualitätsgeprüften Weinmenge ist im vergangenen Jahr auf 47 Prozent gestiegen, wie das Deutsche Weininstitut (DWI) mit Sitz in Bodenheim in Rheinland-Pfalz mitteilte.
Die Welt

02.02.2018

Bierabsatz 2017 weiter gesunken

Die Deutschen trinken immer weniger Bier. Im vergangenen Jahr setzten die heimischen Brauereien daher nur rund 93,5 Millionen Hektoliter Bier ab. Wie das Statistische Bundesamt gestern mitteilte, war das ein Rückgang um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch die Exporte gingen 2017 stark zurück.
Destatis

02.02.2018

Warsteiner baut etwa jede sechste Stelle ab

Die Brauerei Warsteiner steckt in der Krise. Der rückläufige Absatz im Biermarkt trifft so hart, dass jetzt 240 Arbeitsplätze abgebaut werden. Bezogen auf die insgesamt 1500 Vollzeitstellen sei das etwa jeder sechste Arbeitsplatz, schreibt die Zeit.
Die Zeit

01.02.2018

Disneyland Paris mit eigener Brauerei

Das Pariser Disneyland bekommt eine eigene Brauerei. Die Ballast Point Brewing Co., die bereits eine Kooperation mit dem Disneyland in Kalifornien eingegangen ist, startet nun auch in Frankreich durch. Wann genau das Unternehmen mit dem Bierbrauen anfängt, ist allerdings noch unklar.
Virtualnights

30.01.2018

Dr Pepper wir deutsch

Die Einkaufstour der deutschen Milliardärsfamilie Reimann geht weiter: Mit dem Kauf des Limonadenherstellers Dr Pepper Snapple soll das Firmenimperium in den USA erweitert werden.
Spiegel

26.01.2018

Bei Diageo läuft es rund

Der britische Spirituosenkonzern Diageo konnte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahrs sowohl den Umsatz als auch den Gewinn steigern. Vor allem in Asien und in Europa lief es rund, wie der Anbieter von Bier- und Spirituosenmarken wie Guinness, Johnnie Walker und Smirnoff gestern mitteilte.
Handelsblatt

Treffer 1 bis 10 von 703
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>