Zulieferer

26.05.2016

Brauereien: Megafusion genehmigt

Die Fusion zwischen Anheuser-Busch Inbev und SABMiller hat von der EU-Kommission grünes Licht bekommen. Vor der rund 100 Milliarden Euro schweren Hochzeit müssen allerdings noch einige Marken an die Konkurrenz verkauft werden. Auf den deutschen Markt wird die Fusion jedoch voraussichtlich keine großen Auswirkungen haben.
Welt

25.05.2016

Schweiz: Feldschlösschen liefert EM-Bier

Während der EM-Spiele in Frankreich wird in den Stadien nur alkoholfreies Bier ausgeschenkt. Gebraut wird der Gerstensaft in der Schweizer Feldschlösschen Brauerei. Und das rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, um die geforderten 30.000 Hektoliter rechtzeitig ausliefern zu können.
Blick

25.05.2016

Venezuela: Kein Zucker für Coca-Cola

Der Wirtschaft in Venezuela geht es alles andere als rosig. Nachdem bereits der größte Bierbrauer des Landes wegen fehlender Rohstoffe die Produktion einstellen musste, ereilt Coca-Cola nun ein ähnliches Schicksal. Da auch die Zuckerfabrikanten nicht mehr die benötigten Materialien bekommen, muss der Brausehersteller nun die Produktion zuckerhaltiger Getränke vorerst einstellen.
Welt

25.05.2016

„Die skurrilen Methoden deutscher Spitzenwinzer“

Kuhhörner gefüllt mit Gülle, zersetzte Kuhdärme voll verrotteter Kamillenblüten, verweste Hirschblasen mit Scharfgarbe: Deutsche Winzer lassen sich zuweilen sonderbare Mischungen einfallen, um die Böden für perfekte Weine zu schaffen. Die Ergebnisse können sich sehen und schmecken lassen.
Wirtschaftswoche

24.05.2016

Franzosen kaufen WMF

Der schwäbische Besteck- und Kaffeemaschinenhersteller WMF wird für fast 1,6 Milliarden Euro an den französischen Eigentümer von Moulinex und Krups verkauft. Der SEB-Konzern, der weltweit mehr als 25 000 Mitarbeiter beschäftigt, hatte gerade erst den Kauf des deutschen Thermoskannen-Herstellers Emsa angekündigt.
Spiegel

20.05.2016

Coca-Cola will mobiles Bezahlen vorantreiben

Der Getränkekonzern Coca Cola entwickelt in Deutschland ein eigenes System zum mobilen Bezahlen, berichtet die WirtschaftsWoche. Geplant sei, die Smartphone-App Get Happy um die Bezahlfunktion zu erweitern. „Es wird in den nächsten Monaten kleinere Tests mit Pilotkunden geben“, sagte ein Coca-Cola-Manager dem Magazin.
WirtschaftsWoche

18.05.2016

Milch: Erstmals unter 20 Cent

Die deutschen Milchbauern bekommen immer weniger Geld für ihr Produkt. Wie die Frankfurter Allgemeine berichtete, ist der Preis pro Liter, den die Bauern von den Molkereien erhalten, erstmals auf unter 20 Cent gefallen. Um kostendeckend arbeiten zu können, wird jedoch ein Preis von rund 40 Cent pro Liter benötigt. Nun will die Regierung mit einem Hilfspaket für Ausgleich sorgen.
Frankfurter Allgemeine

12.05.2016

Budweiser: Bier für Patrioten

Bis zu den Präsidentschaftswahlen in den USA am 8. November setzt Budweiser voll auf Patriotismus. Wie die Brauerei mitteilte, werde ihr Bier bis dahin „America“ heißen. Dies solle Konsumenten inspirieren, die von Amerika und Budweiser geteilten Werte von Freiheit und Authentizität zu feiern.
Frankfurter Allgemeine

10.05.2016

Bier: Millionenstrafe für Preisabsprachen

Das Bundeskartellamt hat eine Strafe von insgesamt 90,5 Millionen Euro gegen mehrere Handelsunternehmen verhängt. Supermarktketten wie Edeka, Netto, Rewe, Metro sowie der Getränkehändler Kempf haben laut Kartellamt mit der Brauerei Anheuser Busch die Preise abgesprochen. Der Fokus lag dabei offenbar auf Becks-Bier, Franziskaner und Hasseröder. Da sich Rewe und die Brauerei frühzeitig kooperativ zeigten, kommen sie ungeschoren davon.
Spiegel

09.05.2016

Cyber-Angriff?: Erneut Server-Probleme bei Orderbird

Nach den Problemen vor einigen Wochen, kam es auch an diesem langen Wochenende wieder zu massiven Störungen bei Orderbird. Mehr als 1.000 Anfragen von Gastronomen erreichten den Kassenhersteller, der, nach eigenen Aussagen, Ziel eines Angriffes von Cyber-Kriminellen gewesen sei. Dabei sei ein „komplettes Rechenzentrum [...] in die Knie gezwungen“ worden. Aufgebracht ließen viele Gastronomen ihren Standpunkten auf der Facebook-Seite der Software-Firma freien Lauf und verursachten den nächsten Shitstorm. Bei Redaktionsschluss empfahl Orderbird immer noch das Arbeiten im Notfallmodus. Orderbird mutmaßt, dass Wettbewerber hinter den Angriffen stecken, die das Unternehmen für die Störungen verantwortlich macht.
Facebook-Seite Orderbird

Treffer 1 bis 10 von 521
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>