Zahlen & Fakten

23.06.2016

Zürich: Schwarze Zahlen im Dolder Grand

Erstmals seit der Sanierung ihres Fünf-Sterne-Hotels im Jahr 2008, schaffte es die Schweizer Dolder Grand AG in die schwarzen Zahlen. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Gewinn von umgerechnet rund 26.000 Euro. Dies wurde allerdings nur erreicht, weil der Hauptaktionär auf eine Forderung von mehr als 14 Millionen Euro verzichtet hat.
Blick

21.06.2016

Reiseplanung: Jede zweite Reise wird mit dem Smartphone recherchiert

Bei der Reiseplanung ist das Internet für die meisten Bundesbürger mittlerweile unverzichtbar: Neun von zehn Reisebuchungen werden mindestens zu einem Zeitpunkt online recherchiert. Dabei spielt die Nutzung von Smartphones eine immer wichtigere Rolle. Jede zweite Reise wird mit dem tragbaren Gerät recherchiert.
tuigroup.com

20.06.2016

Gastgewerbe: April-Umsatz kräftig gestiegen

Die Unternehmen des deutschen Gastgewerbes setzten im April stolze 4,9 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat. Nominal betrug die Steigerung 6,8 Prozent, so das Statistische Bundesamt. Die Beherbergungsbetriebe erzielten preisbereinigt 8,8 Prozent und nominal 9,9 Prozent höhere Umsätze. Die Umsätze der Gastronomie stiegen um 2,6 Prozent und nominal 5,0 Prozent. Die Caterer legten um 8,6 Prozent und nominal 10,5 Prozent zu.
Destatis

16.06.2016

VDR-Analyse: Plus bei Geschäftsreisen

Die deutschen Unternehmen haben im Jahr 2015 für ihre Geschäftsreisen so viel ausgegeben wie noch nie. Wie die aktuelle VDR-Geschäftsreiseanalyse 2016 belegt, stiegen die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 3,4 Prozent und erreichten damit einen Wert von 50,9 Milliarden Euro. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 11 Millionen Geschäftsreisende (+8,8 Prozent) und 182,7 Millionen Geschäftsreisen (+4,0 Prozent).
FAZ, VDR

01.06.2016

Mai: Zahl der Arbeitslosen gesunken

Der deutsche Arbeitsmarkt ist weiter im Aufwind. Die Zahl der Erwerbslosen sank im Mai auf 2,664 Millionen. Das waren 98.000 weniger als im Vorjahresmonat, so die Bundesagentur für Arbeit. Die Arbeitslosenquote verringerte sich dadurch um 0,3 Punkte auf 6,0 Prozent. Für das restliche Jahr erwarten die Experten jedoch eine Zunahme, wenn immer mehr Flüchtlinge nach einer Arbeitsstelle suchen.
Spiegel, Arbeitsagentur

26.05.2016

Konsum: Kaufen, kaufen, kaufen!

Die deutschen Verbraucher sind in bester Einkaufslaune. Nachdem die Stimmung Ende vergangenen Jahres etwas zurückgegangen war, kletterte der GfK-Index in den letzten drei Monaten beständig nach oben. Für Juni errechnete die GfK einen Zuwachs um 0,1 Punkte auf 9,8. Die Kauflaune bleibe ungebrochen, kommentierte Konsumforscher Rolf Bürkl das erneute Plus.
Deutsche Welle

18.05.2016

März: Umsatz leicht gestiegen

Das deutsche Gastgewerbe setzte im März real 1,1 Prozent und nominal 3,0 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat. Das Beherbergungsgewerbe legte real um 2,2 Prozent, nominal um 2,9 Prozent zu. In der Gastronomie stiegen die Umsätze real um 0,4 Prozent und nominal um 2,8 Prozent. Die Umsätze der Caterer lagen real 0,1 Prozent niedriger und nominal 1,8 Prozent höher als im März 2015. 
Destatis

28.04.2016

GfK: Verbraucher haben gute Laune

Die deutschen Verbraucher sind bester Laune. Sowohl Wirtschaftslage als auch die eigene finanzielle Situation werden günstiger eingeschätzt als in den letzten Monaten. Der Konsumklima-Index für Mai stieg dementsprechend deutlich von 9,4 auf 9,7 Punkte, so die Marktforscher der GfK. Gründe dafür waren unter anderem der stabile Arbeitsmarkt und die bevorstehende Rentenerhöhung.
Reuters

25.04.2016

McDonald´s: Starkes erstes Quartal

Bei McDonald´s läuft es wieder rund – im ersten Quartal des Jahres legte der Burgerbrater ordentlich zu. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Gewinn um mehr als ein Drittel auf 1,1 Milliarden Dollar. Ihr anhaltendes Bemühen den Kunden genau das zu liefern, was ihnen am wichtigsten sei, drücke sich langsam in nachhaltig positiven Ergebnissen aus, wie es CEO Steve Easterbrok formulierte.
ARD

20.04.2016

Brauereien: 1.388 in Deutschland

Am Samstag feiert das Reinheitsgebot den 500. Geburtstag. Pünktlich zum runden Jubiläum lieferte das Statistische Bundesamt aktuelle Zahlen: 1.388 Brauereien produzierten im vergangenen Jahr rund 88 Millionen Hektoliter Bier. Mit 626 Brauereien befand sich fast die Hälfte davon in Bayern. Auf dem zweiten Platz folgte Baden-Württemberg mit 190 Brauereien, gefolgt von Nordrhein-Westfalen mit 125.
Destatis

Treffer 1 bis 10 von 418
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>