Zahlen & Fakten

18.08.2016

Erstes Halbjahr: Umsätze im Gastgewerbe gestiegen

Das deutsche Gastgewerbe setzte im ersten Halbjahr 2016 real 1,2 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum. Nominal betrug der Zuwachs 3,3 Prozent, so das Statistische Bundesamt. Die Beherbergungsbetriebe erzielten real 2,8 Prozent und nominal 4,2 Prozent höhere Umsätze, in der Gastronomie lagen sie real um 0,3 Prozent und nominal um 2,6 Prozent höher. Die Caterer freuten sich mal wieder über den größten Sprung mit real 3,8 Prozent und nominal 5,5 Prozent.
Destatis

17.08.2016

Kaffee: Mehr als eine Milliarde Steuern

Der Kaffeekonsum der Deutschen bescherte dem Staat im vergangenen Jahr stolze 1,03 Milliarden Euro Steuereinnahmen. Das waren 1,6 Prozent mehr als im Vorjahr, so das Statistische Bundesamt. Jeder Bundesbürger trank dabei durchschnittlich 162 Liter, dies entspricht etwa 7,2 Kilogramm Rohkaffee. Spitzenreiter ist jedoch Finnland mit rund 12,2 Kilogramm.
Morgenpost

11.08.2016

1. Halbjahr: Drei Prozent mehr Übernachtungen

Die deutschen Beherbergungsbetriebe verzeichneten im ersten Halbjahr des Jahres 199,2 Millionen Übernachtungen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, war dies ein Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der Übernachtungen ausländischer Gäste erhöhte sich dabei um drei Prozent auf 35,5 Millionen. Die Übernachtungszahl inländischer Gäste stieg ebenfalls um drei Prozent auf 163,7 Millionen.
Destatis

29.07.2016

Bier: Absatz leicht gestiegen

Der Bierabsatz in Deutschland ist im ersten Halbjahr leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent auf 47,8 Millionen Hektoliter. 80,9 Prozent des Gerstensafts waren für den heimischen Markt bestimmt. 5,2 Millionen Hektoliter wurden in EU-Länder exportiert, 3,9 Millionen Hektoliter gingen in Drittländer.
Destatis

28.07.2016

McDonald´s: Zu wenig Umsatz

Nachdem das Jahr für McDonald´s auf dem US-Heimatmarkt zunächst gut gestartet war, folgte im zweiten Quartal der Rückschlag: Der Umsatz fiel um 3,6 Prozent auf 6,27 Milliarden Dollar. In US-Filialen, die seit mindestens 13 Monaten geöffnet sind, stiegen die Umsätze um 1,8 Prozent. Die Erwartungen der Anleger wurden dennoch deutlich verfehlt.
ARD

25.07.2016

​Starbucks: Wachstum verlangsamt sich

Bei der Kaffeekette Starbucks stockt das Wachstum. Im vergangenen Quartal erzielten die Filialen, die seit mindestens 13 Monaten geöffnet waren, ein Umsatzplus von vier Prozent. Im Vorjahreszeitraum waren es noch sieben Prozent. Der Markt reagierte umgehend – die Aktien des Unternehmens verloren zeitweise über drei Prozent.
Handelsblatt

18.07.2016

Gastgewerbe: Umsatz im Mai leicht gestiegen

Das deutsche Gastgewerbe setzte im Mai real 0,4 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat. Der nominale Zuwachs betrug laut Statistischem Bundesamt 2,5 Prozent. Die Beherbergungsbetriebe erzielten real 0,5 und nominal 2,7 Prozent mehr Umsatz. In der Gastronomie lagen die Umsätze real 0,3 Prozent und nominal 2,5 Prozent höher als im Mai 2015. Die Caterer legten um real 3,1 Prozent und nominal 4,7 Prozent zu.
Destatis

14.07.2016

Konsumklima: Höchster Stand seit 2008

Die europäischen Verbraucher sind in bester Laune. Daran können auch die Flüchtlingskrise, die Terrorgefahr und das EU-Votum der Briten nichts ändern. Wie die GfK mitteilte, sei das Konsumklima in der Europäischen Union im zweiten Quartal um 4,1 Punkte auf 13,1 gestiegen. Dies ist der höchste Wert seit März 2008.
Spiegel

13.07.2016

Gehälter: Wie viel gibt es nach der Lehre?

In welchen Berufen gibt es das höchste Gehalt nach der Ausbildung? Das fragte sich auch das Vergleichsportal Gehalt.de und untersuchte rund 30.000 Vergütungsdaten von Berufseinsteigern. Den ersten Platz schnappten sich die Fluglotsen mit 67.558 Euro. Kellner und Köche landeten mit 20.626 Euro beziehungsweise 21.982 Euro auf den hinteren Rängen.
Bild

11.07.2016

Mai: Drei Prozent mehr Übernachtungen

Die deutschen Beherbergungsbetriebe verzeichneten im Mai 43,2 Millionen Übernachtungen. Laut Statistischen Bundesamt ein Plus von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Übernachtungszahl ausländischer Gäste fiel dabei um 2,0 Prozent auf 7,0 Millionen. Die Zahl der Übernachtungen deutscher Gäste stieg um 4,0 Prozent auf 36,2 Millionen.
Destatis

Treffer 1 bis 10 von 430
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>