Tourismus

17.10.2017

Passagierflugzeug kollidiert mit Drohne

Am Flughafen der kanadischen Stadt Québec ist ein Passagierflugzeug in 450 Metern Höhe mit einer Drohne kollidiert. Das Flugzeug konnte anschließend sicher landen. Auf den Piloten der Drohne könnte nun eine hohe Geldstrafe oder sogar das Gefängnis warten.
Frankfurter Allgemeine

17.10.2017

Lufthansa: Eine halbe Milliarde für Alitalia?

Gerade erst hat die Lufthansa den Zuschlag für große Teil von Air Berlin bekommen. Jetzt geht es um den nächsten Problemfall. Nach einem Bericht der Zeitung „Corriere della Serra“ hat Lufthansa nun auch für ausgewählte Teile von Alitalia die stolze Summe von 500 Millionen Euro geboten.
FAZ

13.10.2017

Lufthansa kauft Air Berlin

Gestern unterzeichnete die Lufthansa den Kaufvertrag für große Teile von Air Berlin. 81 der zuletzt etwa 130 Flugzeuge sollen übernommen werden. Was mit den restlichen Air-Berlin-Teilen geschieht, ist jedoch noch unklar. Die Gespräche mit Easyjet konnten noch nicht zu einem Abschluss gebracht werden.
Süddeutsche

12.10.2017

Lokführer sollen schneller fahren

Die Deutsche Bahn will pünktlicher werden. Für einen „netzweiten Betriebsversuch“ wurden die Lokführer angewiesen, im Oktober Fernzüge auf einigen Strecken möglichst schnell zu fahren. Auch wenn das zu Lasten der Umwelt geht. Ob und in welchem Umfang diese Fahrweise dauerhaft eingeführt wird, soll im Anschluss an den Versuch entschieden werden.
Spiegel

09.10.2017

Aufräumen nach Xavier

Nach dem Sturm Xavier räumte die Bahn am Wochenende kräftig auf. Seit gestern fahren wieder Züge zwischen Hannover und Bremen, die Verbindung nach Berlin ist schon seit Samstag wieder frei. Die restlichen Arbeiten sollen Anfang der Woche abgeschlossen sein. Mehr als 1.000 Streckenkilometer waren betroffen, mehr als 500 Stellen beschädigt.
Welt

09.10.2017

1400 Air Berlin-Beschäftigten droht Kündigung

Bei Air Berlin wird es offenbar ernst. Nach Einschätzung des Betriebsrats droht rund 1.400 Mitarbeitern die Kündigung. Betroffen seien vor allem das Verwaltungs- und Bodenpersonal. Das gesamte Bodenpersonal soll noch bis Ende Oktober die Kündigung erhalten. Wer für den Flugbetrieb benötigt werde, erhalte sie zu Ende Februar 2018.
Handelsblatt

06.10.2017

Xavier legt den Norden lahm

Das Sturmtief Xavier legte gestern Nachmittag den Bahnverkehr im Norden komplett lahm. Betroffen waren alle Verbindungen in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein sowie alle Fernverkehrszüge, die in und aus diesen Ländern fuhren. Auch ein Schienenersatzverkehr war aufgrund der Wetterlage kaum möglich.
Spiegel

04.10.2017

Spürhunde vs. Bettwanzen

Die Bettwanzen sind weiter auf dem Vormarsch. Fraport hat deswegen eine europaweit einzigartige Hundestaffel für das Aufspüren der Parasiten im Einsatz. In Deutschland sind die Plagegeister oft noch ein Tabuthema, dabei habe ein Befall mit mangelnder Hygiene „nicht das Geringste zu tun“, so das Umweltbundesamt.
Tagesspiegel

04.10.2017

In den Urlaub per Rakete

SpaceX-CEO Elon Musk hat am Freitag seine Pläne enthüllt, auf den Mond und Mars zu fliegen. Dazu gab es das Versprechen, künftig auf der Erde von einer Stadt in die andere innerhalb von nur 30 Minuten zu reisen. Gelingen soll das unter anderem mit einer riesigen Rakete, die ein Raumschiff in die Umlaufbahn heben soll.
Futurezone

29.09.2017

ICE mit Außen-Stehplatz

Ein 59-Jähriger Mann wollte in Bielefeld in den ICE einsteigen – dann fuhr der Zug jedoch führ ihn überraschend los. Weil sein Gepäck aber schon im Inneren des Wagens stand, sprang er kurzerhand auf und klammerte sich zwischen zwei Waggons fest. Nach 25 Kilometern stoppte der Zug und der Mann wurde unverletzt in den ICE geholt.
Spiegel

Treffer 1 bis 10 von 1781
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>