Politik & Verbände

16.02.2017

NRW: 2020 kommt die Hygiene-Ampel

Der NRW-Landtag hat gestern die Einführung der Hygiene-Ampel beschlossen. Dafür waren SPD, die Grünen und Piraten, dagegen die CDU und die FDP. Mit einer dreijährigen Übergangsfrist werden Gastronomen und Lebensmittelbetriebe nun verpflichtet, die Kontrollergebnisse plakativ kenntlich zu machen.
Westfälische Rundschau

15.02.2017

Bundesrat: Pfand auf Milchtüten und Weinflaschen?

Nach Meinung des Bundesrats soll sich das Pflichtpfand in Zukunft nicht mehr an Größe und Inhalt der Verpackung orientieren, sondern an der Art des Verpackungsmaterials. In diesem Fall wären auch Milch- und Safttüten sowie Wein- und Schnapsflaschen pfandpflichtig. Der Verband der Milchindustrie, die Safthersteller und das Weininstitut sind von der Idee weniger begeistert.
Welt

14.02.2017

Les Clefs d`Or: Simon Thomas wird Präsident

Der Chef-Consierge des Hotel Lanesborough in London wird der neue Präsident von Les Clefs d`Or. Simon Thomas wird der erste Brite seit 25 Jahren sein, der auf den höchsten Posten der internationalen Gesellschaft für professionelle Portiers gewählt wird. Die goldenen Schlüssel, so die deutsche Übersetzung, haben fast 4.000 Mitglieder, die vor der Aufnahme einen strengen Auswahlprozess durchlaufen müssen.
Tophotel

14.02.2017

Steuern: Wien will Daten von Airbnb & Co.

Weil der Stadt jährlich rund 400.000 Euro Ortstaxe entgehen, tritt ein Gesetz in Kraft, das Plattformen wie Airbnb zur Preisgabe der Namen von Vermietern zwingen kann.
Die Presse

09.02.2017

NRW: Hygiene-Ampel wird diskutiert

Heute berät der Umwelt-Ausschuss im nordrhein-westfälischen Landtag über die Hygiene-Ampel. Abgestimmt darüber wird dann vermutlich eine Woche später im Parlament. Der Dehoga lehnt das Gesetz nach wie vor ab, wie Klaus Hübenthal noch einmal bekräftigte. Befürchtet wird mehr Bürokratie und eine Anprangerung der Betriebe.
WDR

06.02.2017

Schweiz: Dünne Luft für Bestpreisklausel

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats (WAK-S) hat die sogenannte Motion „Verbot von Knebelverträgen der Internetplattformen gegen die Hotellerie“ angenommen. Im März wird nun in der Schweiz mit einer Entscheidung für oder gegen die Bestpreisgarantie gerechnet.
htr.ch, Berner Zeitung

06.02.2017

„Bettensteuer ist bescheuert“

Der IHA-Vorsitzende Otto Lindner berichtet über neue Akzente im Hotelverband und nimmt Stellung zu aktuellen Fragen. Eins steht für den Hotelier fest: „Bettensteuer ist bescheuert“
AHGZ

03.02.2017

EU ermittelt gegen Reiseveranstalter

Die Kartellwächter der EU nehmen große Reiseveranstalter wie Tui und Thomas Cook und Kuoni ins Visier. Brüssel untersucht, laut Medienberichten, ob Abmachungen zwischen den Unternehmen einerseits und Hotels andererseits dazu geführt haben könnten, das Kunden letztlich höhere Preise zahlen mussten.
Die Zeit

01.02.2017

Branchenpolitik: DEHOGA läutet Wahlkampfjahr ein

In seiner Rede anlässlich des Neujahrsempfangs beim DEHOGA Hessen in Frankfurt am Main hat Guido Zöllick, Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband), die politische Agenda des Verbandes für das Wahljahr 2017 vorgestellt. Zentrale Aspekte werden das Arbeitszeitgesetz sowie die Steuergesetzgebung sein.
Tophotel

31.01.2017

Fragwürdige Mindestlohnstudie

Viele Minijobber bekommen nicht den gesetzlichen Mindestlohn. Wie die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung gestern mitteilte, habe knapp die Hälfte der geringfügig Beschäftigten im Jahr 2015 weniger als 8,50 Euro die Stunde verdient. Jeder Fünfte bekam nicht einmal 5,50 Euro. Die FAZ stellt die Ergebnisse der Studie in Frage und spricht von einem inszenierten Minijob-Skandal.
Handelsblatt, FAZ

Treffer 1 bis 10 von 685
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>