Gastronomie

24.03.2017

Crowdfunding: Spenden retten Kneipe

Die alternative Kölner Kultkneipe Trash Chic startete am Dienstag einen Spendenaufruf, um die eigene finanzielle Schieflage auszugleichen. Bis gestern kamen so über 28.000 Euro zusammen, die nun komplett in die Rettung des Ladens fließen sollen. Die Initiatoren zeigten sich von der Solidarität ihrer Gäste verständlicherweise begeistert.
Express, Trash Chic

24.03.2017

Vorlesung: Hörsaal in der Kneipe

Im Bremer Irish Pub am Ostertorsteinweg wird nicht nur getrunken, sondern auch fleißig gelernt. Marc Förster von der Fachhochschule für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing erklärt den ungewöhnlichen Hörsaal ganz pragmatisch: Bei ihnen würden überwiegend Berufstätige studieren. Da sollten die Vorlesungen auch mal Spaß machen.
Bild

24.03.2017

Erding: Mit McDonald´s in die Zukunft

Im bayerischen Erding eröffnete McDonald´s nun ein voll digitalisiertes „Restaurant der Zukunft“. Warteschlangen soll es ab sofort nicht mehr geben, dafür aber Touchscreen-Terminals und Service am Tisch. McDonald´s sei erwachsen geworden, kommentierte der Betreiber der Filiale.
Wochenblatt

24.03.2017

Rauchverbot im Biergarten?

Der „Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur“ baut schon mal vor: Zwar droht aktuell kein Rauchverbot in Biergärten, doch vorsichtshalber haben die Rauchfreunde eine Umfrage in Auftrag gegeben. Klares Ergebnis: Die Bayern wollen draußen rauchen. Ob der Verein damit jetzt allerdings ein Thema auf die Tagesordnung gesetzt hat, das es so bislang noch gar nicht gab, ist eine andere Frage.
Abendzeitung

24.03.2017

Die Gastro-Trends 2017 (Teil 1)

Was, wo und wie gegessen wird, ist ein Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen. Ein Küchenchef sollte also ein gutes Verständnis für Trends und deren Umsetzung mitbringen, um die Wünsche seiner Gäste dauerhaft erfüllen zu können. Gastro-Experte Pierre Nierhaus stellt die wichtigsten Trends 2017 vor.
Tophotel

24.03.2017

Wo sind all die Indianer hin?

Warum will niemand mehr Koch werden, wieso ist die Gastronomie so unbeliebt bei jungen Menschen? Und lässt sich dagegen etwas tun? Die Kolumnistin Laura Klingenberg hat Hotels geleitet und lehrt an der größten Berufsschule für das Gastgewerbe in Berlin. In einer fünfteiligen Reihe geht sie der Sache auf den Grund.
nomyblog

23.03.2017

Fontenay: Speinle will Sterne

Am 1. Juli startet Cornelius Speinle im Hamburger Luxushotel The Fontenay als neuer Küchenchef. Die Eröffnung des Hotels ist für Oktober geplant. Speinle, der sich bereits in seinem Schweizer Restaurant einen Michelin-Stern erkochte, hat auch in Hamburg große Pläne. Einen Zeitplan für die Auszeichnung gebe es aber nicht.
Hamburger Abendblatt

23.03.2017

Berlin: Bezahlen mit Humor

In Berlin mussten gestern die Besucher eines Pop-up-Restaurants ihre Rechnung nicht mit Bargeld oder Karte bezahlen, es reichte bereits ein guter Witz. Ausgedacht hatte sich das Ganze der Koch und Künstler Byung Chul Kim, der mit der Aktion die Monopolstellung des Geldes in Frage stellen wollte. Zuvor war er bereits in Stuttgart, Zürich und Simbabwe aktiv.
Morgenpost

23.03.2017

Wales: Tote Taube und Kakerlaken

Ein Restaurant in Wales machte nun deutlich, warum Hygiene-Kontrollen wichtig sind. Nachdem ein Gast wegen einer Küchenschabe das Gesundheitsamt informiert hatte, schauten die Beamten am nächsten Tag vorbei. Bei ihrer Überprüfung fanden sie nicht nur jede Menge Dreck und weitere Kakerlaken, sondern auch eine tote Taube, die seit Wochen in der Küche verweste.
Stern

23.03.2017

Essen wie bei Oma: New Yorker Restaurant lässt „Nonnas“ an den Herd

Was die Kochkunst angeht, wird das Essen der eigenen Oma oft über das von Gourmet-Restaurants gestellt. Ein New Yorker Gastronom macht die Vorliebe für die Gerichte der Großmütter jetzt zum Konzept und lässt die „Nonnas“ an die Töpfe und Pfannen.
Gourmetwelten

Treffer 1 bis 10 von 3857
<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>