1.7.2016 Null-Sterne-Bett/ lebenslang Burger/ Schwaben-Sansibar/ CR7-Hotel/ Minibar-Ende/ Terrassenparkplätze

Hotellerie

G20: Wo schlafen die Politiker?

Nächstes Jahr im Juli treffen sich die Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in Hamburg. Wo sie übernachten werden, ist allerdings noch unklar. Die ZEIT hat sich deshalb auf die Suche gemacht und mögliche Hotels zum Interview gebeten.
Zeit

Dresden: Bettensteuer in der Kritik

Seit einem Jahr muss in Dresden die Bettensteuer abgeführt werden. Die Bilanz sei jedoch desaströs, so der Tourismusverband. Vor allem Geschäftsreisende würden sich massiv aufregen. Große Kongresse und Konferenzen seien auch schon abgesprungen, weil die Befreiung von der Abgabe komplizierter sei als in allen anderen Städten.
Bild

Anzeige

„Gastronomen sollten sich den Arsch für ihre Mitarbeiter aufreißen!“

Arbeiten, schlafen, aufstehen, duschen, arbeiten… Das ist der Rhythmus vieler Gastgeber. Die Meisten akzeptieren das, lieben ihren Job und haben sich dieses Leben ausgesucht. Das Problem ist nur, dass viele Betriebe es auch als selbstverständlich ansehen, dass ihre Mitarbeiter unbezahlte Überstunden machen, körperliche Beschwerden haben, kaum Freizeit und oft schlecht bezahlt werden. Diese Einstellung ist nicht nur falsch, sondern auch absurd und gefährlich.
Gronda

Potsdam: Unterschriften fürs Mercure

Am kommenden Mittwoch wollen die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen den Mercure-Abriss ihre gesammelten Unterschriften übergeben. Für den Erfolg des Begehrens sind rund 13.600 gültige Stimmen nötig. Aber es gehe straff auf die 17.000 zu, erklärte der Sprecher der Initiative „Potsdamer Mitte neu denken“.
Märkische Allgemeine

„Null-Sterne-Bett“: Schweizer Täler werden zu Hotelzimmern

Am Samstag eröffnet im Safiental in Graubünden ein neues „Null-Sterne-Bett“ der Ostschweizer Konzeptkünstler Frank und Patrik Riklin. Das „Null-Stern“-Hotelkonzept, das vor einigen Jahren weltweite mediale Beachtung fand, wird dabei neu umgesetzt: Statt in einem Bunker schlafen die Gäste unter freiem Himmel.
htr.ch

Pestana CR7: Heute eröffnet Ronaldos-Hotel

Nach einem müden Kick, steht Ronaldo im EM-Halbfinale und kann sich nebenbei über die Eröffnung seines ersten Hotels auf Madeira freuen. Das Boutique-Hotel Pestana CR7 Funchal befindet sich in der Hauptstadt Funchal und bietet im zeitgenössischen Art-Déco-Design 49 Zimmer. Weitere Hotels in Lissabon, Madrid und New York sind geplant.
touristik aktuell, Hotel-Webseite

Das Ende der Minibar

Viele Hotels und Hotelmarken verzichten inzwischen auf die Minibar im Zimmer und dies, obwohl der kleine Kühlschrank zu den Top-10-Gästewünschen zählt. Zu teuer und zu aufwendig und immer weniger Umsatz, lautet der Befund. Erst die Pornos, dann die Kühlschränke, mal sehen, was als nächstes nicht mehr da ist.
Die Welt

Gastronomie

Einbrecher: Frust macht durstig

Gestern morgen wurden in Berlin zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die beiden Männer waren zuvor dabei gesehen worden, wie sie vergeblich in eine Tischlerei einbrechen wollten. Offenbar enttäuscht von ihrem missglückten Versuch zog es beide anschließend in eine nahegelegene Kneipe, wo sie dann von den Beamten einkassiert wurden.
Welt

Neue Terrassen: Kölner Wirte mieten Parkplätze

Keine Terrasse am Lokal und der Bordstein ist zu schmal für Bestuhlung? Kein Problem mehr in Köln. Wo Hotellerie und Gäste mit der Bettensteuer geärgert werden, können Gastronomen seit dieser Woche Parkplätze vor ihrer Haustür mieten und darauf Gäste bewirten. Toll!
Rheinische Post

Cafe Del Sol Nummer 30 in Mühlheim an der Ruhr eröffnet

Gastro & Soul hat in Mühlheim an der Ruhr das 30. Cafe Del Sol eröffnet. Mit einer Gastraumfläche von knapp 600 Quadratmetern im Innen- und Außenbereich, hält das Freestander-Konzept 200 Innenplätze und 180 Außenplätze, davon 40 auf dem Sonnendeck, für seine Gäste bereit. Über drei Millionen Euro wurden investiert, 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Café Future

Anzeige

Strandfeeling in Schwaben: Sansibar kommt nach Stuttgart

Das Kaufhaus Breuninger bietet das Sylter Gastronomie-Konzept Sansibar ab Frühjahr 2017 auch in seiner Stuttgarter Niederlassung an. Das 600 Quadratmeter große Restaurant wird in der Karlspassage mit Außenbereich untergebracht. Die „Sansibar by Breuninger" ist neben der Dependance im Düsseldorfer Breuninger-Haus das zweite Restaurant jenseits der Insel Sylt.
Stuttgarter Zeitung

Tourismus

Freizeitparks: Die besten der Welt

Der Europa-Park in Rust gehört zu den fünf beliebtesten Freizeitparks der Welt, so das Ergebnis der Travellers‘ Choice Awards. In Europa schaffte es der Park sogar auf den ersten Platz. Zum beliebtesten Vergnügungspark weltweit wurde „Universal´s Islands of Adventure“ in Orlando, Florida gewählt. Auch die Plätze zwei und drei gingen in die Stadt im Süden der USA.
Tripadvisor

Marketing & Verkauf

USA: Hotel wirbt mit Bild aus Videospiel

Warum bei der Bildersuche für die eigene Homepage nicht blind auf Google vertraut werden sollte, hat nun auch das Figueroa Hotel in Los Angeles bemerkt. Das Hotel bewarb die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit einem Screenshot von „Los Santos“ aus dem beliebten Videospiel „Grand Theft Auto 5“. Mittlerweile wurde das Bild aber gegen ein echtes aus L.A. getauscht.
Der Standard

Lebenslang umsonst Burger futtern

Die kleine australische Burger-Kette „Mr. Burger“ sorgt für Aufsehen. Buletten-Fans, die offiziell ihren Familiennamen in „Burger“ ändern, dürfen einen Leben lang umsonst Burger essen - einen pro Tag. Selbst die Kosten für die Namensänderung übernimmt die Burger-Kette. Die Anzahl der Gewinner sei unbegrenzt. Das Ganze schlägt hohe mediale Wellen. Gelungene Aktion.
Bild