29.7.2016 Bester Promi-Hotelier/ Sternekoch-Pleite/ Regenwald-Hotel/ Terroranschläge/ beste Schweizer Hotels

Hotellerie

Promis: Wer ist der beste Hotelier?

Während Paris Hilton noch öffentlichkeitswirksam über eigene Hotels nachdenkt, haben andere Promis diesen Schritt schon längst getan. So zum Beispiel der ehemalige britische Rennfahrer David Coulthard, ABBA-Sänger Benny Andersson und der Schauspieler John Malkovich. Wie die Hotels der Promis bei den Gästen ankommen, hat Holidaycheck herausgefunden.
Holidaycheck, Bild

NYC: Schließung nach Boykott

Das „Out NYC Hotel“ in New York galt als eines der luxuriösesten Hotels für Schwule und Lesben – nun soll es für rund 40 Millionen Dollar verkauft werden und sich künftig an eine neue Zielgruppe richten. Hauptgrund für den Niedergang war offenbar der Boykottaufruf von LGBT-Aktivisten im vergangenen Jahr, nachdem sich die beiden Besitzer für den damaligen Präsidentschaftskandidaten Ted Cruz eingesetzt hatten.
Queer, Advocate

Dubai: Luxushotel mit Regenwald und Strand inklusive

Rosemont Tower heißt der Hochhauskomplex, der von der kanadischen Architektengruppe ZAS und dem Stuttgarter Architekturbüro Kieferle & Partner entworfen wurde und der über einen Regenwald und einen eigenen Strand verfügt – in das Haus integriert. Geplant ist die Eröffnung des Mega-Projekts für Ende 2018. Ein Fünf-Sterne-Hotel der Hilton-Marke Curio wird hier einziehen.
travelnews.ch

München: Geisels investieren in die Zukunft

Bei Geisel Privathotels stehen die Zeichen auf Wachstum und Innovation. An den Standorten Marienplatz, Schwabing, Karlsplatz/Stachus und Schützenstraße wird zurzeit geplant, gebaut und bald eröffnet. Carl, Michael und Stephan Geisel gehören zu den wenigen großen Privathoteliers in Deutschland.
TopHotel

Terroranschläge schmälern die Accor-Ergebnisse

Wegen der Terroranschläge in Frankreich und den wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Brasilien erlitt der weltweit tätige Hotelkonzern Accorhotels im ersten Halbjahr 2016 Nachfrageeinbußen: In beiden Ländern sank der operative Gewinn (Ebit) um fast 9 Prozent. Der Nettogewinn der Gruppe sank sogar um knapp 19 Prozent, wie der Hotelkonzern am Mittwoch bekannt gab.
htr.ch

„Castello del Sole“ und „Beau Rivage Palace“ sind die Top-Hotels der Schweiz

Das Wirtschaftsmagazin „Bilanz“ hat das aktuelle Rating der besten Ferien- und Stadthotels 2016 veröffentlicht. Im alljährlichen Rating gewinnt in diesem Jahr das „Castello del Sole“ in Ascona den Schweizer Vergleich den Ferienhotels. Das „Beau-Rivage Palace“ in Lausanna-Ouchy ist erneut das beste Schweizer Stadthotel.
htr.ch

Gastronomie

Wiesn: Noch kein Sicherheitskonzept

In sieben Wochen startet das Münchner Oktoberfest. Ein gültiges Sicherheitskonzept für die Großveranstaltung gibt es allerdings noch immer nicht. Gestern kündigte Wiesn-Chef Josef Schmid allerdings an, dass dieses spätestens übernächste Woche vorgelegt werden müsse. Offene Fragen sind unter anderem das mögliche Rucksackverbot, die Umzäunung und was im Falle einer Panik zu tun wäre.
Süddeutsche

Anzeige

„Das ist die Revolution“

Das „naïv“ ist Absacker-Bar, stimmungsvolles Date-Restaurant, kuscheliges Kuchencafé, Design-Shop und der wahrscheinlich erste Ort für Bier-Tastings in Frankfurt. Der Laden passt in keine Schublade und macht keine Kompromisse – auch nicht in Sachen Kasse.

Tantris: Eichbauer kauft Weingut

Tantris-Besitzer Felix Eichbauer und seine Frau Sabine haben das Weingut Podere Salicutti im italienischen Montalcino gekauft. Das Gut genießt international einen hervorragenden Ruf im biologischen Weinanbau. Der bisherige Besitzer entschloss sich aus Altersgründen zum Verkauf, soll sich aber weiterhin als Direktor um die tägliche Verwaltung und den Vertrieb kümmern.
Gourmetwelten

Entstehung: McDonald´s und das goldene „M“

Das Logo von McDonald´s gehört zweifellos zu den bekanntesten Symbolen der Welt. Entstanden ist es aus der Architektur früher McDonald´s-Filialen. Auf den Dächern der Restaurants befanden sich damals zwei große Bögen, damit Autofahrer sie schon aus großer Entfernung entdecken konnten. Die stilisierte Abbildung einer Filiale bildete dann den Grundstein für das heutige Logo.
Businessinsider

Sternekoch Jens Jakob pleite

Der Sternekoch Jens Jakob hat Privatinsolvenz angemeldet. Seine Gourmet World in Saarbrücken wird am 31. Juli schließen. „Ich musste die Reißleine ziehen“, sagte der ehemalige Zwei-Sterne-Koch Jakob zu BILD.
BILD

Zahlen & Fakten

Bier: Absatz leicht gestiegen

Der Bierabsatz in Deutschland ist im ersten Halbjahr leicht gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozent auf 47,8 Millionen Hektoliter. 80,9 Prozent des Gerstensafts waren für den heimischen Markt bestimmt. 5,2 Millionen Hektoliter wurden in EU-Länder exportiert, 3,9 Millionen Hektoliter gingen in Drittländer.
Destatis

Zulieferer

Kraneberger: Wasser im Warentest

Die Stiftung Warentest hat sich das deutsche Leitungswasser vorgenommen. Bei der Untersuchung wurden Proben aus 28 Orten analysiert – und alle 28 seien gut, so das Ergebnis. Zudem wurden 30 stille Mineralwasser unter die Lupe genommen. Wie auch beim Leitungswasser wurden zwar in einigen Proben Verunreinigungen gefunden, diese waren jedoch unbedenklich.
Spiegel