17.10.2017 Pferd auf dem Flur/ Nudeln für Neymar/ Datenklau/ digitale Zukunft/ Gräten-Kunst/ keine Langeweile

Hotellerie

Hotel im TWA-Terminal

Dass das TWA-Terminal am New Yorker Flughafen JFK ein Hotel werden soll, wissen aufmerksame Leser schon seit zwei Jahren (hoga um acht berichtete). Ursprünglich sollten bereits dieses Jahr die ersten Gäste begrüßt werden, mittlerweile ist die Eröffnung für 2019 geplant. Nach fast 16 Jahren Leerstand muss schließlich jede Menge umgebaut werden.
Welt

Wintergarten auf dem Adlon

Das Adlon soll einen 200 Quadratmeter großen Wintergarten auf der Dachterrasse des „China Club Berlin“ erhalten. Der Wintergarten wird sich auf gleicher Höhe wie die Quadriga auf dem Brandenburger Tor befinden. Wie Anno August Jagdfeld erklärte, werde damit die Marktführerschaft ihres Mieters „China Club“ im Feld der exklusiven Lifestyle- und Business Clubs weiter ausgebaut. 
Tophotel

Ein Pferd auf dem Flur

Eigentlich wollte sich die Kanadierin Lindsey Partridge nur einen Scherz erlauben, als sie in einem haustierfreundlichen Hotel mit ihrem Pferd an der Rezeption auftauchte. Doch die Mitarbeiter blieben gelassen und erlaubten dem Rennpferd, mit aufs Zimmer zu gehen. Die Fotos der Aktion wurden ein echter Hit im Netz.
Rheinische Post

Dolder-Besitzer will nicht zahlen

Urs E. Schwarzenbach ist ein reicher Mann. Der Kunstsammler, dem auch das Dolder Grand-Hotel in Zürich gehört, muss jetzt vor Gericht. Schwarzenbach wehrt sich gegen eine Buße von vier Millionen Franken, die ihm die Oberzolldirektion aufbrummte, weil er jahrelang Kunstgegenstände unverzollt eingeführt habe. Viele dieser Objekte hingen im Hotel und wurden bereits beschlagnahmt (hoga um acht berichtete)
www.swissinfo.ch

Erneuter Datenklau bei Hyatt

Hyatt verliert schon wieder Gästedaten. Es ist bereits das zweite Leck innerhalb von zwei Jahren bei dem Unternehmen. Diesmal wurden Daten von Scheckkarten gestohlen. Die Vorfälle ereigneten sich an mehreren Standorten zwischen 18. März und 2. Juli 2017. Betroffen sind mehr als 40 Hyatt-Hotels.
Biztravel

Selektion Deutscher Luxushotels: Die 30-Jahre-Bilanz

Die Selektion Deutscher Luxushotels feiert in diesen Tagen ihr 30-jähriges Bestehen. Die Gourmetwelten lassen die Direktoren von Brenners Park-Hotel, Hotel Nassauer Hof, Excelsior Hotel Ernst, Schloss Fuschl, Breidenbacher Hof, Grand Hotel Heiligendamm, Ritz-Carlton in Berlin, Mandarin Oriental in München und Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Bilanz ziehen.
Gourmetwelten

Wie Hilton die digitale Zukunft sieht

Das Zimmer kennt den Gast und der Gast kennt das Zimmer. Beim Betreten des Raumes läuft die Lieblingssendung im Fernsehen, die persönliche Raumtemperatur und andere Vorlieben werden berücksichtigt. So sieht Hilton die digitale Zukunft und denkt über viele weitere Handlungsfelder nach.
Tnooz

„Wer will schon Ferien bei einem Langweiler machen?“

Um im Direktvertrieb zu punkten, seien Hotelkooperationen aufgerufen, ihre Strategien radikal zu überdenken, sagt Romantik-Vorstandsboss Thomas Edelkamp. Ein bisschen Markenkosmetik werde dabei kaum weiterhelfen. Mit einer breit angelegten Markenkampagne will Romantik den ersten Schritt gehen.
Travelnews.ch

Gastronomie

Kunst aus Gräten

Im Münchner Tantris landen Knochen und Gräten nicht immer im Müll – manchmal schnappt sie sich auch Hans Haas und nimmt sie mit in seinen Keller. Dort werkelt der Sternekoch an seinen Kunstwerken. Die Kunst ist ihm dabei jedoch mehr als nur ein Ausgleich zum Beruf: Irgendwann will er seine Objekte sogar ausstellen und verkaufen.
Bild

Nudeln für Neymar

Pascal Trabant aus Hanau-Steinheim kochte drei Jahre lang für die Superstars des FC Barcelona. Im Radio berichtete er nun von seinen Erfahrungen. Vor allem Neymar scheint es ihm angetan zu haben, dieser sei ehrlich und loyal gewesen. Doch häufig werde man auch als „der kleine Koch“ behandelt, erklärte Trabant. Vor allem Messi und Suárez seien eher nicht so nett.
FFH

Tourismus

Passagierflugzeug kollidiert mit Drohne

Am Flughafen der kanadischen Stadt Québec ist ein Passagierflugzeug in 450 Metern Höhe mit einer Drohne kollidiert. Das Flugzeug konnte anschließend sicher landen. Auf den Piloten der Drohne könnte nun eine hohe Geldstrafe oder sogar das Gefängnis warten.
Frankfurter Allgemeine

Lufthansa: Eine halbe Milliarde für Alitalia?

Gerade erst hat die Lufthansa den Zuschlag für große Teil von Air Berlin bekommen. Jetzt geht es um den nächsten Problemfall. Nach einem Bericht der Zeitung „Corriere della Serra“ hat Lufthansa nun auch für ausgewählte Teile von Alitalia die stolze Summe von 500 Millionen Euro geboten.
FAZ

Politik & Verbände

Airbnb-Kampagne in Berlin

Das Berliner Zweckentfremdungsverbot liegt Airbnb schwer im Magen. Nun macht das Portal mit einer „Aufklärungs-Kampagne“ Stimmung in der Hauptstadt und lässt private Gastgeber zu Wort kommen, die „das Verbot unmittelbar betrifft“. Die Stadt lässt sich davon aber offenbar wenig beeindrucken.
Tagesspiegel

Marketing & Verkauf

Tausche VW Golf gegen Szechuan-Sauce

Der Hype um die Szechuan-Sauce von McDonald´s treibt in den USA immer seltsamere Blüten. Nun tauschte ein Fan der Sauce sogar seinen fahrtüchtigen VW Golf aus dem Jahr 2004 dafür ein. Auch auf Ebay gehen Auktionen der Sauce schnell in die Tausende.
Blick, Ebay

Anzeige